Seite auswählen

Aktuelles

20 Französisch-Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 und 9 nahmen vom 8. – 17. 11. 2017 an einem Schüleraustausch mit dem Collège de la Cathédrale in Angers teil.

Auf dem Programm standen das Kennenlernen unserer Partnerstadt mit Besichtigungen des Schlosses und seinen berühmten mittelalterlichen Wandteppichen der Apokalypse und ein Empfang im Rathaus.

Außer gemeinsamen Programmpunkten mit den Austauschpartnern in der Schule führten die Schülerinnen und Schüler ein Film-Interview-Projekt mit Gasteltern, schulischen Mitarbeitern und Passanten zu französischen Besonderheiten und Essensspezialiäten durch.

Highlights der Fahrt waren der gemeinsame Ausflug zum Mont Saint Michel bei strahlendem Sonnenschein, die Fahrt nach Nantes mit Besuch von Kathedrale und Schloss und der Fahrt auf dem „Carrousel des Mondes Marins.“

Der Gegenbesuch der Angeviner Austauschpartner wird vom 28. Mai bis 5. Juni 2018 stattfinden.

Jutta Beitz/Annelene Suttmeyer

Austauschbesuch aus Angers im März 2017
Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir unsere Freunde vom Collège de la Cathédrale an unserer Schule und in Osnabrück empfangen.
Neben gemeinsamen Aktivitäten in Osnabrück und Münster, gab es einen regen kulturellen Austausch während eines Projektes zum Thema Musik und Sport.
Der Karaokeabend mit deutschen und französischen Hits, sowie der sportliche Wettbewerb sorgten für Spaß und Unterhaltung.
À la prochaine, chers amis francais!

Internetwettbewerb Januar 2017

Internetwettbewerb Januar 2017
Internetwettbewerb Januar 2017

Besuch in Angers, November 2016

Besuch in Angers, November 2016

Am 14. Juni 2016 fand zum 4. Male der Lesewettbewerb in Jahrgang 8 im Fach Französisch statt. Frau Kampmann und Herr Lecomte von der deutsch-französischen Gesellschaft Osnabrück bildeten die Jury und belohnten die erfolgreichen Schüler mit verschiedenen Preisen.
Zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs im Französischunterricht selbstständig Kandidaten ausgewählt, die sich am 14. Juni der Bewertung durch die Jury stellen sollten. Es galt jeweils einen geübten und ungeübten Text vorzutragen. Die Kandidaten trugen flüssig die unterhaltsamen Texte vor. Sowohl Frau Kampmann als auch Herr Lecomte betonten bei der Urkundenübergabe, dass alle Schülerinnen und Schüler beim Vorlesen überzeugt hätten und appellierten daran, dass sich die Schüler die Freude am Lesen behalten sollten.

Dennoch konnten sich Lars Michael (8g) und Leon Schmidt (8d) erfolgreich durchsetzen. Sie erhielten als Preis ein Jahresabonnement der Französischen Zeitschrift Okapi und französische CDs. Weitere Schülerinnen wurden mit französischen Comics und CDs belohnt. Insgesamt war es für alle Beteiligten eine positive Erfahrung, die im nächsten Jahr wiederholt werden soll.