Seite wählen

Stadtelternrat

Was ist das?
Die Elternmitwirkung auf schulischer Ebene konzentriert sich auf Aufgaben und Probleme an der eigenen Schule. Dagegen sind die ElternvertreterInnen der Stadtelternrates gefordert, über ihre Schule & Schulform hinaus für die Eltern der Stadt Osnabrück einzutreten.Dies betrifft sowohl die an der kommunale wie die landespolitische Gestaltung im Bereich der Bildung.

Wie werde ich das?
Die meisten Schulen entsenden Delegierte für die Schulelternkonferenz der Stadt Osnabrück. Dort werden nach einem Schlüssel für die jeweiligen Schulformen die Vertreter des Stadtelternrates gewählt. Die Gesamtschule Schinkel hat allerdings ein Direktmandat für diesen Stadtelternrat. Der Schulelternrat wählt daher aus seiner Mitte eine Vertreterin oder einen Vertreter direkt für den Stadtelternrat. Unserer derzeitige Vertreterin ist Frau Abrahamson. Die Wahl findet alle zwei Jahre statt.

Was macht der Stadtelternrat?
Der Stadtelternrat tagt mindestens 5x im Jahr. Dabei wird die Schule, an dem die Konferenz stattfindet, vorgestellt. Zudem gibt es zumeist einen Themenschwerpunkt. Ein Großteil er Arbeit wird in den Arbeitsgruppen geleistet, die sich ca. vier mal im Jahr treffen. Auf dem Internetauftritt des Stadtelternrates von Osnabrück finden Sie neben allen Protokollen auch viele Themen übersichtlich dargestellt.