Seite auswählen

Fachbereich Deutsch

„Jeder Mensch hat seine eigne Sprache. Sprache ist Ausdruck des Geistes.“
Novalis (1772 – 1801), eigentlich Georg Philipp Friedrich Leopold Freiherr von Hardenberg, deutscher Lyriker

Fachbereichsleitung

leg-ach-small_
Joachim Bodde
Mail: joachim.bodde@gesamtschule-online.de

Der Bildungsbeitrag des Faches Deutsch:

„Der Deutschunterricht leistet einen wesentlichen Beitrag zur sprachlichen, literarischen und medialen Bildung der Schülerinnen und Schüler. In der Auseinandersetzung mit Texten und Medien und in der Reflexion sprachlichen Handelns entwickeln sie Verstehens- und Verständigungskompetenzen, die ihnen helfen, die Welt zu erfassen und eigene Positionen und Werthaltungen begründet einzunehmen.
Das Fach Deutsch trägt damit zur Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler bei.“

(aus den Kerncurricula des Niedersächsischen Kultusministeriums
für die Hauptschule, die Realschule und das Gymnasium, 2006)

 

An der kooperativen Gesamtschule Schinkel findet der Unterricht in den Jahrgangsstufen 5-7 integriert statt. Das heißt, Schüler des Hauptschulzweiges, des Realschulzweiges und des Gymnasialzweiges werden gemeinsam im Klassenverband unterrichtet.

In den Klassenstufen 8, 9 und 10 werden die Klassenverbände im Fach Deutsch aufgelöst und die Schüler in schulzweigspezifischen Gruppen unterrichtet.

In der Einführungsphase der Sekundarstufe II, der Jahrgangsstufe 11, findet der Deutschunterricht erneut im Klassenverband statt, in der Qualifikationsphase, den Jahrgangsstufen 12 und 13, schließlich im Kurssystem. Hierbei wählen die Schülerinnen und Schüler je nach Neigung und Kursverpflichtungen Kurse mit grundlegendem Anforderungsniveau oder mit erhöhtem Anforderungsniveau an und bereiten sich in diesen gegebenenfalls auf ihre schriftliche oder mündliche Abiturprüfung vor.

Als Unterrichtsvorgabe dienen in den Jahrgangsstufen 5 – 7 die Kerncurricula der Integrierten Gesamtschule, in den Schulzweiggruppen die entsprechenden Kerncurricula des Niedersächsischen Kultusministeriums für die Hauptschule, die Realschule und das Gymnasium sowie in der Sekundarstufe II jene für die gymnasiale Oberstufe.
In diesen stehen jeweils die vier zentralen auszubildenden Kompetenzen im Vordergrund:
– Sprechen und Zuhören
– Schreiben
– Lesen – Umgang mit Texten und Medien
– Sprache und Sprachgebrauch untersuchen

Informationen zum Deutschunterricht in den einzelnen Jahrgangsstufen finden Sie unter den angegebenen Links.