Seite auswählen

14.05.2019

Was ist eigentlich der Ramadan?

Der Ramadan ist der Fastenmonat der Muslime und neunter Monat des islamischen Mondkalenders. In ihm wurde nach islamischer Auffassung der Koran herabgesandt. Im unmittelbaren Anschluss an den Fastenmonat findet zu Beginn des Folgemonats Schawwal ein Fest statt. Dieses ist nach dem Opferfest der zweithöchste islamische Feiertag.

—————————————————————————————————————————

Ausnahmen beim Fasten:

Es war die Aufgabe der islamischen Jurisprudenz in ihren unterschiedlichen Richtungen oder auch in unterschiedlichen Orten, die praktischen Regelungen des Fastens festzulegen. Aber schon der Koran ließ Ausnahmen zu:

Und wenn einer krank ist oder sich auf einer Reise befindet (und deshalb nicht fasten kann, ist ihm) eine (entsprechende) Anzahl anderer Tage (zur Nachholung des Versäumten auferlegt). Gott will es euch leicht machen, nicht schwer. Macht darum (durch nachträgliches Fasten) die Zahl (der vorgeschriebenen Fastentage) voll und preiset Gott dafür, dass er euch rechtgeleitet hat!

[Koran: Sure 2, am Ende des Verses 185]

—————————————————————————————————————————

In der Schule ist es sehr schwer zu fasten. Viele Muslime, die über 14 Jahre alt und ihre Pubertät erreicht haben, müssen fasten, laut dem Koran. Viele Jugendliche machen es nicht, da sie es nicht schaffen. Wie wäre es, wenn jeder vor dir essen und trinken würde? Du müsstest jeden Tag dir Leute anschauen die essen, trinken und du müsstest abwarten bis du essen darfst. Beim Fasten darfst du bis zum Nachtgebet nicht essen und trinken.

Wann ist der Ramadan= Der Ramadan 2019 beginnt am 6. Mai 2019 und endet am 4. Juni 2019.

100 Schüler und Schülerinnen unserer Schule haben an der folgenden Umfrage teilgenommen.

Fastest du in der Schule?:

—————————————————————————————————————————

Auf was verzichtest du beim Fasten?: