Seite auswählen

02.11.2017

Hohen sportlichen Besuch bekam die 10G3 am 24.10.17. Miguel Ferrera, Olympia-Teilnehmer 2008 und 2016 für Honduras im Taekwondo, gab den Schülern einen Einblick in diese sehr interessante Sportart. Nach einigen einführenden Worten zu Disziplin, Willen, Spaß und Wettkämpfen gab es ein umfangreiches Aufwärmprogramm, bei dem einige Schweißtropfen flossen. Anschließend erfolgte eine Einführung in die verschiedenen Grundtechniken inklusive Kampfschrei und Austesten am Handschlagkissen, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kam. Die lockere Art des Fahnenträgers seines Heimatlandes 2008 in Peking kam bei den Schülern gut an, sodass sie trotz hoher Intensität immer voll konzentriert bei der Sache waren. Quasi als Cool-Down oder als Belohnung durften sie in den letzten Minuten noch einmal bewundern, wie hoch man einen Kick ausführen kann. Eine rundum gelungene Veranstaltung ließ alle Beteiligten glücklich zurück und vielleicht probiert der ein oder andere die Sportart mal im Verein aus.