Seite auswählen

19.06.2018

Die Gesamtschule Schinkel arbeitet schon seit mehreren Jahren mit dem Coornhert Lyceum in Haarlem, Niederlande, zusammen. Auch dieses Jahr fand ein Austausch zwischen den beiden Schulen statt. Wir sind zwei Schülerinnen des 8. Jahrgangs, die dieses Jahr an dem Austausch nach Haarlem teilgenommen haben. Wir sind drei Tage in Haarlem gewesen und der Gegenbesuch fand ebenfalls an drei Tagen in Osnabrück statt.

Der Austausch begann an einem Donnerstagmorgen gegen acht Uhr an unserer Schule, dort wurden wir von einem Bus nach Haarlem gebracht. Wir wurden herzlich von den Austauschpartnern empfangen, sie zeigten uns die Schule und wir gingen zum nächsten Empfang zum Rathaus. Das Programm beim Austausch war sehr schön und abwechslungsreich. Es gab genügend Freizeit mit unseren Austauschpartnern, sodass wir in die Stadt, an den Strand, ins Schwimmbad oder Bouldern gehen konnten. Wir haben viele Erfahrungen und neue Freunde gewonnen. Ein Austausch stärkt auch die sprachlichen Kenntnisse und das Selbstbewusstsein in einer fremden Gruppe. Nachdem wir in Haarlem waren, war unsere Freundschaft schon stärker geworden. Also freuten sich beide Gruppen auf das Wiedersehen. Wir halten bis heute Kontakt mit unseren Austauschpartnern. Außerdem haben wir ihre Lebensweise und Kultur sowie sie unsere kennengelernt.

Wir würden einen Austausch nach Haarlem jedem ans Herz legen, weil man viele Erfahrungen und Freundschaften fürs Leben knüpft.

Von Lisa Deuper und Stefanie Lac