Seite auswählen

23.09.2018

Die Leichtathleten der Gesamtschule Schinkel traten am 19. September bei fünf Staffeln an den Start – und verteidigten zwei Mal ihre Vorjahressiege.

Den Wettkampftag begannen die Jungen der Jahrgänge 2005 und jünger mit der 5 x 75m-Staffel. Schon nach wenigen Metern war klar, dass sich die Sportler der Sportklasse 6c und 7c den anderen Schulen geschlagen geben mussten. Sie belegten am Ende den 4. Platz. Den anderen Schulen vorneweg liefen hingegen die Mädchen derselben Jahrgänge. Lamia Utlu, Alberita Morina, Chelsea Ndikom, Laura Zedler und Lina Jutzi konnten sich von Beginn an an der Spitze der Athletinnen behaupten und krönten – wie auch im Jahr 2017 – ihre Laufleistung mit dem 1. Platz. Angespornt von diesem Sieg legten wenig später die Jungen aus unseren 10. und 11. Klassen nach. Wie im Vorjahr ließen Floris Backs, Simon Köhler, André Boye Caignard und Darko Kalpacki der Konkurrenz keine Chance und liefen die 4 x 100m in schnellen 47,81 Sekunden.

Auf den Mittelstrecken traten die jüngeren Jahrgänge noch einmal über die 3 x 600m-Staffeln an. Während die Jungen als sechstes durchs Ziel liefen, konnten die Mädchen der Konkurrenz mehr entgegensetzen und verabschiedeten sich mit einem 2. Platz von dem sonnigen Wettkampftag.

Foto: Die Sieger der 5 x 75m- und 4 x 100m-Staffel.