Seite wählen

Abschlussprüfungen 9H, 9FL, 10H/R

Informationen zu den Abschlüssen und Abschlussprüfungen

Zentrale Abschlussprüfungen

  1. Allgemeines

Nach der Abschlussverordnung müssen alle 9. Klassen (Hauptschulzweig) und

10. Klassen (Haupt- und Realschulschulzweig) eine Abschlussprüfung absolvieren. Die Aufgaben der schriftlichen Prüfungen werden zentral gestellt, die Aufgaben der mündlichen Prüfung stellt die Schule. Das Prüfungsergebnis bestimmt die Jahresnote für dasjeweilige Fach zu einem Drittel. Der Abschluss ist nur zu erreichen, wenn in den Jahresnoten der Fächer der Abschlussprüfung die Note „mangelhaft“ höchstens einmal auftaucht.

  1. Die schriftliche Prüfung

a) Jahrgang 9 Hauptschulzweig und Förderschwerpunkt Lernen

Fächer: Mathematik, Deutsch

Dauer: Hauptschulzweig: Mathematik 120 Min., Deutsch 120 Min.

(zusätzlich 15 Min. Auswahlzeit, weil zwei Prüfungsaufgaben vorgelegt werden)

Förderschwerpunkt Lernen: Mathematik 60 Min., Deutsch 60 Min.

(zusätzlich 15 Min. Auswahlzeit, weil zwei Prüfungsaufgaben vorgelegt werden)

b) Jahrgang 10 Haupt- und Realschulzweig

Fächer: Mathematik, Deutsch, Englisch

Dauer: Mathematik 150 Min., Englisch 120 Min., Deutsch 180 Min.

(zusätzlich 15 Min. Auswahlzeit, weil zwei Prüfungsaufgaben vorgelegt werden)

Im Fach Englisch findet eine zusätzliche mündliche Prüfung am 18.03.2020 statt. Der genaue Termin wird den Schülern durch den Fachlehrer mitgeteilt.

Gewichtung im Fach Englisch: zwei Drittel schriftlich und

ein Drittel mündlich

c) Für alle Schulzweige gilt:

Bewertung: durch die unterrichtende Lehrkraft und eine weitere Lehrkraft

Gewichtung: ein Drittel der Jahresnote für das Fach

Termine: Deutsch: 12.05.2020

Englisch: 14.05.2020

Mathematik: 19.05.2020

Eine zusätzliche mündliche Prüfung in den Fächern der schriftlichen

Prüfung erfolgt, wenn

  1. die Prüfungskommission sie ansetzt oder
  2. der Prüfling sie verlangt.

Zu a) Diese Entscheidung wird dem Prüfling schriftlich spätestens 4 Werktage vor Beginn der mündlichen Prüfungen mitgeteilt (09.06.2020).

Zu b) Der Prüfling meldet sich mittels Formblatt (im Sekretariat erhältlich) spätestens 2 Werktage vor Beginn der mündlichen Prüfungen (11.06.2020) an.

Achtung: Eine nachträgliche Abmeldung von der Prüfung ist nicht möglich!

Die Bewertung in einem Fach mit schriftlicher und mündlicher Prüfung erfolgt im Verhältnis 2 : 1 (schriftl.: mündl.).

  1. Die mündliche Prüfung

Zur Wahl stehen:

  • die naturwissenschaftlichen Fächer, die Fächer der Bereiche Gesellschaft und AWT, die Wahlpflichtsprache, Kunst, Musik, gestaltendes Werken, textiles Gestalten, Religion und Werte und Normen

Die Prüfung erfolgt in einem Fach nach Wahl des Schülers.

Art und Dauer: Einzelprüfung, höchstens 20 Minuten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Gewichtung: ein Drittel der Jahresnote für das Fach

Bewertung: durch

  1. die unterrichtende Lehrkraft
  2. eine weitere Lehrkraft, die Protokoll führt

Termin: 15.06 – 19.06.2020

Die Schülerinnen und Schüler melden sich zur Prüfung mit Angabe des gewünschten Faches der mündlichen Prüfung bis zum 20.03.2020. Dazu bekommen sie Anfang März das Formblatt über den Klassenlehrer.

Sollte Ihr Kind aufgrund einer Erkrankung an einer Abschlussprüfung nicht

teilnehmen können, melden Sie bitte Ihr Kind telefonisch bis 7.45Uhr im Sekretariat

ab.

Ein ärztliches Attest ist vorzulegen.

Allen Beteiligten gutes Gelingen!