Seite auswählen

Mathematikunterricht im Gymnasialzweig

m Gymnasialzweig werden die Schüler ab Klasse 8 in eigenen Schulzweiggruppen unterrichtet.
Im Gymnasialzweig wird mit einem grafikfähigen Taschenrechner (GTR) bzw. mit einem Computer-Algebra-System (CAS) gearbeitet. GTR und CAS erlauben ein einfacheres Arbeiten nach den neuen Unterrichtsschwerpunkten. An der Gesamtschule Schinkel arbeiten wir mit dem CAS-Rechner TI-NSpire CX CAS. Mit dem TI-NSpire wird dem Kerncurriculum, das den Einsatz von Tabellenkalkulation, Geometrie-Software und CAS verlangt, noch deutlicher Rechnung getragen. Da der NSpire diese drei Funktionen in einem Gerät vereint, ist ein flexibleres Arbeiten ohne Zugriff auf die ohnehin schon stark frequentierten Computerräume möglich.

Durch den Einsatz des CAS verliert das Rechen von Hand an Bedeutung; im Unterricht steht somit mehr Zeit für die Umsetzung der anderen Kompetenzen zur Verfügung.