Seite auswählen

Der Deutschunterricht in der Sekundarstufe II

Der Deutschunterricht in der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11):

In der Einführungsphase der Oberstufe findet der Unterricht im Klassenverband statt. Die Schülerinnen und Schüler bereiten sich in drei Wochenstunden auf die Anforderungen in der Kursstufe vor.

In einer weiteren Wochenstunde im ersten Halbjahr wird das sogenannte Themenprojekt erarbeitet. Dieser Bereich stellt die Einführung in das wissenschaftspropädeutische Arbeiten dar. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten selbständig ein fachspezifisches Thema und fertigen anhand von Rechercheergebnissen eine schriftliche Arbeit unter Berücksichtigung von Zitierregeln an.

Der Deutschunterricht in der Qualifikationsstufe (Jahrgangsstufen 12 und 13):

Die Schülerinnen und Schüler wählen zu Beginn der Qualifikationsphase ihre Deutschkurse. In diesen bereiten sie sich entweder auf ihre schriftlichen Abiturprüfungen im erhöhten Anforderungsniveau oder im grundlegenden Anforderungsniveau oder auf die mündliche Abiturprüfung vor, oder erfüllen ihre Kursverpflichtung, um die Zulassung zum Abitur zu erlangen.

Der Unterricht in der Qualifikationsphase findet vierstündig statt.