Seite auswählen

Der Deutschunterricht in den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7

Der Deutschunterricht in den Jahrgangsstufen fünf, sechs und sieben findet im Klassenverband statt. Im fünften Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler fünf Unterrichtsstunden pro Woche. In vier der fünf Stunden findet der Unterricht im kompletten Klassenverband statt, in der fünften Stunde werden die Schüler nach ihren Bedürfnissen differenziert und in zwei Kleingruppen gezielt gefördert und gefordert.

Im sechsten Jahrgang findet der Unterricht weiterhin nach diesem Muster statt. Zusätzlich führen die Schüler im Wechsel mit einem Mathematik-Projekt ein Deutsch-Projekt durch, wofür eine weitere Unterrichtsstunde anfällt. In diesem Bereich wird insbesondere das Recherchieren, Gestalten und Präsentieren anhand fachspezifischer Fragestellungen geübt.

Im siebten Jahrgang wird der integrierte Deutschunterricht im Klassenverband fortgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten vier Unterrichtsstunden wöchentlich im Fach Deutsch. Drei von diesen finden im Klassenverband statt, eine differenziert in zwei Kleingruppen, um den Schülerinnen und Schülern je nach Bedarf Förderung und Forderung zukommen lassen zu können.

In den drei Jahrgangsstufen ist die innere Fachleistungsdifferenzierung, auch Binnendifferenzierung genannt, das Mittel, um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Leistungsständen der Schülerinnen und Schüler entsprechen zu können.